Vorsorge-Rechner

Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben!

Die private Sterbegeldversicherung zahlt bei Tod des Versicherungsnehmers ein Sterbegeld an die Angehörigen. Mit diesem Sterbegeld können Sie die Bestattung nach den Wünschen des Verstorbenen ausrichten, ohne hohen finanziellen Belastungen ausgesetzt zu werden.

Sterbegeldversicherung für wen überhaupt?

  • Berufseinsteiger

    Mit durchdachter Vorsorge gelingt der Start in den Job noch besser!

  • Familien

    Mit einer Sterbegeldversicherung entfällt für die Angehörigen im Falle des Falles viel Last. Kinder bis 16. Jahre sind bis zu einem Betrag von 3.000 Euro kostenlos abgesichert, wenn ein Elternteil versichert ist.

  • Eheleute & Rentner

    Mit der Bestattungsvorsorge durch die Sterbeversicherung für Eheleute und Rentner haben Sie alles bedacht und sind bestens vorbereitet.

Weitere Infos

Was für eine Sterbegeldversicherung spricht:

Rechtzeitig Vorsorge treffen

Sie wollen Schutz und Sicherheit für Ihre Familie. Zu jeder Zeit. Sorgen Sie vor und schließen Sie die Versorgungslücken durch die Gesundheitsreform durch eine Sterbeversicherung, denn die gesetzlichen Krankenkassen leisten keine Unterstützung mehr im Sterbefall.

Selbstbestimmung – ein hohes Gut

Überlassen Sie Ihrer Familie nicht die Sorge um Ihren letzten Weg. Durch eine Sterbeversicherung stellen Sie sicher, dass im entscheidenden Moment keine Fragen offen bleiben.

Einfach wissen, dass alles geregelt ist

Die Sterbegeldversicherung zahlt bei Tod des Versicherungsnehmers ein Sterbegeld an die Angehörigen. Mit diesem Sterbegeld können diese die Bestattung nach den Wünschen des Verstorbenen ausrichten, ohne hohen finanziellen Belastungen ausgesetzt zu werden.

Weitere Gründe

Videos

  • Fürsorgekasse von 1908 - Ihre Sterbegeldversicherung

  • Arbeitgeberinitiative zur Absicherung von Mitarbeitern

  • Rademacher Bestattungen Oberhausen & Fürsorgekasse von 1908

Ihre Fragen zum Thema Sterbegeldversicherung

  • Muss eine Sterbegeldversicherung versteuert werden?
  • Wie lange ist die Laufzeit einer Sterbegeldversicherung?
  • Können Kinder in der Sterbegeldversicherung abgesichert werden?
  • Warum können über 70-Jährige keine Sterbegeldversicherung abschließen?
Weitere Fragen

Über die Fürsorgekasse

Seit 1908: Sicherheit in einer starken Gemeinschaft!

Seit 1908 kümmert sich die Fürsorgekasse im Sterbefall schnell und unbürokratisch um Hinterbliebene. Eine umsichtige und verantwortungsvolle Finanzpolitik gehört ebenso zu den Grundsätzen der Sterbeversicherung wie eine kostenbewusst und sparsam arbeitende Verwaltung.

Über uns
Haben Sie Fragen zur
Sterbegeldversicherung?
Sprechen Sie uns an!
Kontakt